Eva-Catrin my hidden inside world

I wished my life

  1. Ich denke dieses Gefühl kennt jeder, wenn man wünscht, dass das Leben leichter sein soll, weil man so traurig ist, oder man krank ist. 

Lass mich mit Tränen

Dieses Lied ist eine Transfornation einer Händelarie. Eine Frau beklagt ihr Los.

"Lass mich mit Tränen mein Los bekalgen, keten zu tragen, welch hartes Geschick ....", so fängt dieses Lied an. Für mich ist es ein echtes Beklagen der Unfreiheit als Frau, die sich seit Jahrtausenden auch in weit entwickelten Kulturen immer noch abspielt.

Wenn ich mich in der Welt umschaue dann sehe ich leider immer noch erhebliche patriarchale Strukturen. Unsere gesamte Wirtschaftswelt ist patriarchal aufgebaut. Es sollte nicht so sein in einer modernen Gesellschaft.

Neue  Dialoge auf Augenhöhe sind nötig und Mut die eigene Verletzbarkeit, das ist wohl die Uressenz unseres menschlichen Daseins, sich anzuschauen und mit dieser neue Begegnungen zwischen den Geschlechtern zu gestalten.