Die wundersame Verwandlung

In Kürze wird  mein erstes Buch erscheinen. Es ist meine erfundene Biografie.

Zum Inhalt:

In Zeiten von Klimakrise, Finanzkrise, Disbalance und emotionalem Burn Out der Gesellschaft wird im Jahre 2000 ein Berliner Wohnungsbauunternehmen an einen Hedgefond verkauft.

Die Architektin und Mutter Anna B. bekommt vor der Rückkehr aus dem Erziehungsurlaub Besuch vom Betriebsrat. Er bietet ihr eine Stelle in der Vermietungsabteilung an oder ein Gespräch mit der Personalabteilung. Sie lässt sich dann abfinden. Wegen ihrer kleinen Kinder bekommt sie aber keinen Job mehr und macht sich selbstständig. Mit dem Anfangskapital aus der Abfindung landet sie geradewegs im Immobilienhaifischbecken in Berlin, erlebt Betrügereien, Heinis und Halunken. Sie fällt mehrfach hin und steht aber immer wieder auf. Als es ihr mit den Immobilien reicht, wechselt sie in den Solarmarkt, aber auch dort bleibt ein Geschäftsgebaren, welches auf der Klaviatur eines vollkommen abwesenden Wertebewusstseins stattfindet.

Nach einer Beinahpleite durch das willkürliche und existenzbedrohende Geschäftsgebaren einer Bank, die ihr zunächst eine Kontolinie verkaufte und diese  zur Scheidung ohne äußeren Grund kündigt,  Desinformationen von Steuerberatern und dem Scheitern ihrer Ehe fängt sie an auf dem Klavier zu improvisieren. Sie eröffnet in ihrem Wohnzimmer  ihren wunderbaren Berlin Salon, um noch eine Verbindung zur Außenwelt zu haben, weil der wirtschaftliche Überlebenskampf, Migräne und Kinder ihr kaum Zeit mehr für ein Privatleben lassen.

Ihre Träume von einer besseren Wirtschaftswelt, für die Lösung der großen Weltzukunftsfragen und eine Wirtschaft, in der der Mensch mit seinem Tun, seinen Träumen, seinem Mut und seiner Arbeit einen Wert darstellt werden immer mehr der Motor ihres Handelns. Sie sucht jedoch sehr lange vergeblich nach Unterstützung von Banken oder Investoren für ihre zugleich profitablen Geschäftsmodelle, die ihr ihre Lebenshaltungskosten ermöglichen und immer großartige Perspektiven. 

Durch die Kommunikation auf dem Businessportal Blinked finden sich aber dann nach und nach endlich die richtigen Partner und in der Folge geht außerdem ein großer Traum vom Anfang überraschend in Erfüllung.

Anmerkung: Alle Inhalte des Buches sind von der Wirklichkeit inspiriert. Die konkreten Personen und Handlungen bis auf den Salon, die Zukunft und meine Musik und meine Firma sind jedoch frei erfunden. Jegliche Ähnlichkeiten mit lebenden oder toten Personen oder Firmen sind rein zufällig.