Eva-Catrin

Improvisation als Weg

"Ich atme, also bin ich. Aber wer ist dieses ich?." Eva-Catrin Reinhardt

Eva-Catrin Reinhardt hat über die musikalische Klavier und Keyboard-Improvisation mit und ohne Text beeinflusst von der klassischen Musik zu ihrem eigenen künstlerischem Ausdruck gefunden. Dabei ist ihre Musik von einer großen emotionalen Tiefe und gewissen Introvertiertheit geprägt.

Ihre  Texte reflektieren kritisch unsere Gegenwart.

https://soundcloud.com/eva-catrin-reinhardt/saturday-again

https://soundcloud.com/eva-catrin-reinhardt/zoom0080mp3

 

 

Wohnzimmerimprovisation

Klassik mal anders

Eva-Catrin Reinhardt experimentiert auch damit klassische Gesangsstücke mit Improvisationen in eine modernere Form zu überführen und damit einem klassisch nicht gebildeten Publikum näher zu bringen.

Folgend drei mal Schubert von alt bis modern.

https://soundcloud.com/eva-catrin-reinhardt/an-die-musik-franz-schubert

https://soundcloud.com/eva-catrin-reinhardt/an-die-musik-2

https://soundcloud.com/eva-catrin-reinhardt/an-die-musik-3

Über Eva-Catrin Reinhardt

Eva-Catrin Reinhardt entdeckt bereits im Alter von 7 Jahren ihre Liebe zur Musik, erhielt klassischen Klavierunterricht, sang begeistert im Schulchor, gewann viele Malwettbewerbe und schrieb kleine Geschichten, die in der Tageszeitung von Hann-Münden veröffentlicht wurden.

Ihre Liebe zum Gesang und zum Klavier pausierte nach dem Abitur dann länger. Eva-Catrin Reinhardt nahm ein Architekturstudium in Braunschweig auf, wechslte nach dem Vordiplom nach Berlin und arbeitete nach ihrem Diplom jahrelang als Architektin, realisierte viele Wohnungsbauten, Häuser und Projektentwicklungen in Berlin und einen gewonnenen Wettbewerb für die Bundesbediensteten in Berlin.

2008 stieg sie dann mit ihrer eigenen Firma als Unternehmerin in den weltweiten Solarkraftwerkmarkt ein und entwickelt dort digitale Geschäftsmodelle.

2011 begann sie eine klassische Gesangsausbildung bei verschiedenen Lehrern (u.a. David Schroeder, Ulla Weber, Etta Hilsberg,). Sie sang im Chor Camerata Vocale / Berlin von 2012 -2014 und sang mit diesem  die Johannespassion, das Mozartrequiem, Weihnachtsoratorium und Magnificat  in den großen Berliner Konzertstätten, große und kleine Philharmonie und im Konzerthaus, sowie 2012 in Osaka/Japan in der Grand Concert Hall unter Leitung von Etta Hilsberg.

Seit 2013 widmet Eva-Catrin Reinhardt sich vermehrt der Entwicklung ihrer eigenen speziellen Improvisationstechnik, die zu ihrer ganz individuellen musikalischen Ausdrucksform führt. Dabei ist ihre Musik von der Harmonik von Satie und Chopin, den Triolen von Franz Schubert, den Grundsätzen der Arie Antice sowie von kubanischer Musik wie Buena Vista Social Club inspiriert.

Ihr Genre zählt zum Genre der Minimalistic New Classic.

Sie experimentierte auch mit der Circle Singing Methode, mit virtuellen transkontinentalen Gemeinschaftsprojekten mit anderen Musikern und nahm an Kursen und open stages im Exploratorium /  Berlin teil.

In 2013 gründet sie den wunderbaren Berlin Salon in ihrer Wohnung in Wilmersdorf, zu dem sie in unregelmäßigen Abständen verschiedene Künstler einlädt und genreübergreifend mit verschiedenen Kunstformen experimentiert. Der RBB (Berliner Fernsehsender) war in 2018 zu Besuch, um im Rahmen einer Fernsehsendung über den Rüdesheimer Platz auch über den wunderbaren Salon und Eva-Catrin Reinhardt zu berichten.

Im Jahr 2014 nimmt Eva-Catrin Reinhardt im Selbstverlag ihre erste CD  mit ihren Wohnzimmerimprovisationen auf. Seit 2013 hat sie bis heute über 200 Stücke auf ihre Weise komponiert. Ihre Musik wurde weltweit mehr als 120.000 mal gehört.

Ab 2021 will sie sich wieder verstärkt ihren künstlerischen Möglichkeiten widmen.

Reinhardt ist beruflich Unternehmerin mit der Firma www.rdsenergies.com, die internationale Matchmakingservices im Solarkraftwerkmarkt bietet und die Umsetzung der Energiewende unterstützt, wohnt in Berlin und hat 2 erwachsene Kinder.

 

 

Stimmen

People say to her music:

"There is something so sad and fragile in your music, yet very beautiful. It is like a black and white movie with empty streets, no people and just one lost soul is wondering around them quiet streets. Lovely what else can i say" 
"Like this beautiful as ever my friend"  
"You just have your own style. Very noticeable." 
"my ears needed this, thanks "
"baroque, romantic, hardly to belief that it is improvised! Great!"
"Hats off!! " 
"more than beautiful and heartfelt." 
"so beautiful!!! I like"