Hallo liebe Besucherin oder lieber Besucher,

ich freue mich über Dein Interesse an meiner Musik und meinen Projekten.

Ich bin Eva-Catrin.

Ich liebe den Moment, das Flüchtige der Improvisation, das nicht festgelegte freie Spiel, das Unkonkrete, Überraschende, Strukturlose oder nach Struktur Suchende, Reaktionen, Bewegungen oder die Auflösung und Neuintrepretation von Bestehendem.

Seit 2013 improvsiere ich  am Klavier und mit Keyboard in meinem Wohnzimmer in meiner Berliner Altbauwohnung und schreibe auch Songs. Es war meine sehr persönliche Reaktion auf verschiedene Umstände in meinem Berufsleben als selbstständige Projektentwicklerin im Immobilienmarkt und auf eine private schwierige Situation.

Von dem Weg mit meiner Musik habe ich sehr viel gelernt, z.B. das Perfektheit unwichtig ist, und dass es an sich kein richtig oder falsch gibt. Das ist nur ein Konstrukt von Wirklichkeit. Ich habe gelernt, dem Moment zu vertrauen und dass jeder Schritt den nächsten nach sich zieht und alles so gut klingt und richtig ist, wie es passiert. Ich habe gelernt, dass jede Episode ein Anfang, eine Mitte und ein Ende hat und jeder Minischritt etwas vollkommen verändern kann.

Wir müssen erkennen, dass wir alle verbunden miteinander sind und nicht getrennt, genauso wie Musik stets Resonanz erzeugt, mit einem selber, dem Instrument und dem Hörer. Es gibt Dinge dabei, die werden wohl immer unerklärlich bleiben. 

Um Musik wirklich zu erleben und uns von ihr berühren zu lassen, müssen wir uns trauen uns zu öffnen und in einen Dialog miteinander treten.

Offenheit und Neugier, Anteilnahme an den Wegen der anderen, Mitgefühl, Barrieren und Grenzen zu überwinden führt zu Frieden. Das ist der Weg. Privat, beruflich, politisch und für die ganze Welt.

Als Frau, die in den Männermärkten tätig ist - Investment und Solarkraftwerke denke ich besonders , dass wir eine  neue und positive Version vom heutigen Männer-und Frauenbild entwickeln müssen, was auch Einfluss auf die Gestaltung unserer Wirtschaft haben wird.  Ich wünsche mir mehr Verständnis füreinander und im Grunde mehr Liebe in der Wirtschaft. Es fühlt sich oft alles so kalt und nach Kampf an, so dass ich manchmal denke, man muss ein Reset machen und etwas ganz Neues erfinden. Und ich denke augenblicklich darüber nach.

Viel Freude und Inspiration mit meiner Musik.

Eure Eva-Catrin

 

 

 

 

 

  1. A Little Dance